deutsch english 

chemcoastpark stade - industries energy logistics

Motorways of the sea
Sie befinden sich hier: Startseite // Projekte // Short Sea Verkehre

Motorways of the sea

Vermarktung Short Sea

Die Belastungen durch den Straßengüterverkehr und die Anzahl der Baustellen nehmen zu. Die Vermarktung der neuen Short Sea Verkehre über den Stader Seehafen hat das Ziel, alternative Transportmöglichkeiten stärker zu nutzen.

Die Belastungen durch den Straßengüterverkehr und die Anzahl der Baustellen nehmen zu. Die Vermarktung der neuen Short Sea Verkehre über den Stader Seehafen hat das Ziel, alternative Transportmöglichkeiten stärker zu nutzen.

So können Transporte auch mit „Feederschiffen“ auf dem Wasserweg („motorways of the sea“) durchgeführt werden; das Straßennetz wird entlastet und eine Reduzierung von umweltschädlichen Emissionen erreicht.

Bei der Vermarktung von Short-Sea Verkehren werden optimale Transportwege gefördert. Gleichzeitig wird die Region mit der Umsetzung eines regelmäßigen Shuttleverkehres nachhaltig wirtschaftlich aufgewertet. Ziel der Vermarktungsoffensive ist die Verlagerung von Frachttransporten von Schiene/Straße auf den Seeweg. Dazu werden unterschiedliche Marketingaktivitäten entwickelt und durchgeführt.

Der chemcoastpark stade, die Hansestadt und Landkreis Stade profitieren direkt durch die Schaffung von nachhaltigen Transportmöglichkeiten über den Seeweg sowie durch die Vermarktung des Hafens als Containerhub z.B. im Short Sea Verkehr für die Metropolregion Hamburg.

Projektpartner
© 2012 - 06.2015 Süderelbe AG / © 2017 Projektentwicklung Stade GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutz
realisiert von dot · media